Werbung

Abnehmen durch Sport


Fast 50% aller Deutschen leiden an Übergewicht und versuchen ihr Gewicht zu reduzieren, meistens jedoch erfolglos. Denn um gesund und dauerhaft abzunehmen, genügt eine einfache Diät nicht aus. Experten raten, dass eine Umstellung der Ernährung nur zusammen mit regelmäßig Sport den gewünschten Erfolg bringt.

Sport unterstützt die Ernährungsumstellung


Damit der Körper Fett abbauen kann, muss ein Mensch mehr Kalorien verbrauchen als zu sich nehmen. Die meisten Diätwilligen haben sehr oft die Perspektive, dass sie bewusst wenig essen, damit dem Körper wenig Energie zugeführt wird. Der Körper gewöhnt sich jedoch sehr schnell an die verminderte Kalorienaufnahme und funktioniert nur noch auf Sparflamme. Hierdurch fühlen sich die meisten Menschen nach wenigen Tagen oder Wochen sehr unausgeglichen und schlapp. Wenn sie nun mit der Diät aufhören und wieder normal anfangen zu Essen, hat sich der Körper bereits an den verminderten Energiehaushalt gewöhnt und baut sehr schnell das verlorene Fett wieder auf. Dieser Vorgang wird Jojo-Effekt genannt. Durch Sport kann jedoch dieser Teufelskreis durchbrochen werden. Zum einen verbrauchen Sportler mehr Energie als nicht Sportler. Der Energiehaushalt des Körpers wird also folglich nicht auf Sparflamme gesetzt, und der Jojo- Effekt wird so erfolgreich vermieden. Zum anderen werden beim Sport Muskeln aufgebaut. Diese Verbrauchen mehr an Energie, man sieht besser aus und fühlt sich eindeutig wohler. Daher sind Menschen die bei einer Diät anfangen regelmässig Sport zu treiben eindeutig erfolgreicher als Nichtsportler.

Kraft- oder Ausdauersport  zum Abnehmen?


Sportwillige haben nun prinzipiell die Wahl zwischen Ausdauersport und Kraftsport. Dabei ist klar , dass sich beim Kraftsport effektiver und schneller die fettverbrennde Muskulatur aufbaut wird. Hingegen kann Ausdauersport  häufiger und länger praktiziert werden, so das der unmittelbare Abnahmeerfolg grösser als beim Kraftsport ist. Selbstverständlich ist eine Kombination von beidem das Optimum. Ausdauersport um unmittelbar Kalorien zu verbrennen, Kraftsport um den Energie-Grundumsatz mindestens zu erhalten, oder besser noch zu steigern.

Wie intensiv soll ich die trainieren um anzunehmen?


Untersuchungen haben ergeben, dass der Energieverbrauch praktisch linear  mit der  Intensität  ansteigt.  Trotzdem sollten Anfänger sich darauf konzentrieren, lieber länger und mit einer geringeren Belastung zu trainieren um die Basis für eine nachhaltige Leistungssteigerung zu schaffen. Ist die Basis vorhanden, ist es sinnvoll die Intensität Stück für Stück zu steigern.  Nach einigen Monaten sollte können  auch mit hochintensiven Trainingsmethoden, die Fettpolster effektiv zum Verschwinden gebracht werden.

Beim Kraftsport im Fitnessstudio sollten Sportler darauf achten, dass sie primär auf Muskelaufbau und zunächst nicht auf Maximalkraft trainieren.  Dem Ziel des Abnehmen dient  eine schnelle Zunahme der Muskelmasse, denn die Muskeln sind die  mit Abstand die größten fettverbrennenden  Organe.

Letzte Änderungen auf Abnehmen durch Sport